Bewertungen – gekauft oder echt?

Die Echtheit einer Bewertung liegt einem jedem, der gerade nach wirklichen Bewertungen sucht, die zur Entscheidung beitragen sollen stark am Herzen. So kann es vorkommen, dass man doch recht schnell stutzig bei einer durchgängig zu positiven Bewertung wird. Gleichermaßen kann aber auch ein Aufstoßen bei zu viel Negativität aufkommen. Die zwei Extreme lassen kein Mittel zu. Ist man sich seiner Sache nicht sicher und mag doch schließlich einen nahezu maßgeschneiderten Erfahrungsbericht eines anderen hören, so sollte dieser doch auch authentisch sein.

Vorsicht bei Extremen in der Bewertung

Ob dieser authentisch ist, entscheidet schließlich jeder für sich selbst. Somit findet auch jeder Einzelne zu einem letztendlichen Ergebnis. Doch wurde einem vielleicht genau diese Entscheidung durch die Manipulation mit gekauften Beiträgen abgenommen? Wieso sollte auch jemand Bewertungen kaufen?
Klar, um sein Produkt besser darstellen zu können! Dieses einfache Denken lässt sich nicht verschleiern und ist gar nicht allzu stupide, so weil doch auch der Verkauf oder die Begeisterung vom jeweiligen Produkt im Vordergrund stehen sollen. Ebenso teils auch das „mies machen“ von Konkurrenten. Derartig ist es zwar üble Nachrede, aber auch ein Mittel zum Zweck.

Genau hinschauen und Wortlaut beachten

Um die Echtheit einer Bewertung zu überprüfen, sollte unbedingt immer auf den genauen Wortlaut geachtet werden. Selbst Rechtschreibfehler können eine unechte Bewertung entlarven und als selbige missgünstig enttarnen. Ist die Bewertung einmal nicht einer Kontroverse zuzuordnen, sondern befasst sich mit jedem Augenmerk des zu behandelnden Themas, so ist sie höchstwahrscheinlich echt. Tut sie dies nicht, so könnte sie erworben sein und man ist auf die Masche eines sich überlegend fühlenden Menschen hereingefallen. Das ist niemanden zu wünschen und eben drum sollte man sich anhand unabhängiger Berichte orientieren, oder den Eigentest wagen, um sich seine ganz eigene Meinung bilden zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.