Schweißen auf höchstem Niveau

Das oberste Gebot in der Schweißtechnik ist Perfektion und Präzision. In vielen Bereichen ist eine hohe Qualitätsanforderung unabdingbar. Um Ergebnisse auf höchstem Niveau zu erzielen, ist das Laserschweißen heute nicht mehr wegzudenken.

Unzählige Einsatzgebiete des Lasers

Das Schweißen via Laser wird in den verschiedensten Branchen eingesetzt. Sowohl in der Schmuckindustrie, der Dentalindustrie als auch im Werkzeug- und Maschinenbau, wie auch in der Fahrzeugindustrie. Ohne das moderne und saubere Laserschweißen sind die modernen Fahrzeuge nicht mehr vorstellbar. Aus diesem Grund eignet sich dieses Verfahren hervorragend für die Serienfertigung und eben insbesondere für den Zweig der Fahrzeugindustrie. So können auf diesem Gebiet Präzisionsbauteile geschaffen werden, die den Bereich des Fahrwerks und beispielsweise auch dem des Antriebsstrangs bedienen. So bildet das Verbinden von Kupplungskörper mit dem Schaltrad die Basis für ein kompakteres als auch leistungsfähigeres Schaltgetriebe.

Vorteile des Laserschweißens

Man kann mit dem Schweißen durch Lasertechnik die unterschiedlichsten Materialien und auch Stärken bearbeiten bzw. erzeugen. Mit dem Laser kann nahezu berührungslos als auch kraftfrei gearbeitet werden. Die Anlage des Schweißgerätes besticht durch seine Flexibilität und Genauigkeit. Durch die Programmierbarkeit des Lasergerätes lässt sich das Schweißen gut überwachen und stellt so die Qualität sicher.

Höchstes Niveau – Hochfeste Verbindungen

Beim Schweißen, insbesondere mit einem Laser unterscheidet man zwischen dem Naht-, Direkt- und Punktschweißen. Somit können sogar Kunststoffe geschweißt werden. Diese Art des Schweißens ermöglicht es, verschiedene Kombinationen zu fügen. So entstehen hochfeste Verbindungen. Diese hochfesten Verbindungen überzeugen durch eine große Nahttiefe aber kleine Nahtbreiten und die zu schweißenden Teile weisen einen geringen thermischen Verzug auf. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sich die Prozesse beim Schweißen mit einem Laser automatisieren lassen und man diese auch online überwachen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.